Wiesmoorer-Winter-Wettkampf 2015

Schwimmer aus 12 Vereinen im Wiesmoorer Hallenbad

120 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 12 Vereinen folgten der Einladung des Schwimmverein Wiesmoor zum 37. Wiesmoorer-Winter-Wettkampf, kurz WWW.

Bei über 500 Starts wurden in den verschiedenen Disziplinen die schnellsten Sportler ermittelt und mit Urkunden und Medaillen geehrt.

Für das Kampfrichter gab es viel zu tun. Durch die "Überkopfstartregelung" konnte allerdings ein schneller Wettkampfverlauf erreicht werden und die Schwimmer und Betreuer vom MTV Aurich, Hellas Apen-Barßel, SV Hesel, Neptun Emden, den Wasserfreunden Völlen-Papenburg, Heidmühler FC, SC Dunum, TSG Westerstede, Edewechter SV und dem Wilhelmshavener SSV konnten sich bereits gegen 15:00 Uhr auf den Heimweg machen.

Während des Wettkampfes konnten sich alle Anwesenden am Kuchenbüffet stärken. Die Mütter der Wiesmoorer Wettkampfschwimmer hatten hierfür wieder fleißig gebacken.

Wieder  mit dabei waren Kinder und Jugendliche des SV Kettwig aus der Nähe von Essen. Der Verein führt seit mehreren Jahren im Dezember ein Trainingslager in Ostfriesland durch und besucht dabei auch den Wiesmoorer-Winter-Wettkampf.

Bei den 4x50m Freistil Mixed-Staffeln der Jahrgänge 2002 und jünger siegte der MTV Aurich vor dem SV Kettwig und den Wasserfreunden Völlen-Papenburg.

Die Pokale für den 1. und 3. Platz bei der 4x50m Freistil Mixed-Staffeln Jahrgänge 2001 und älter ging nach Kettwig, den 2. Platz belegte die Staffel aus Völlen-Papenburg.

Das Protokoll mit allen Ergebnissen ist als PDF und im DSV-Format auf der Internetseite des Schwimmvereins, www.sv-wiesmoor.de, unter "Wettkampfgruppe, Termine" veröffentlicht.