Zauberhafter Spreewald mit Kurztrip Breslau

4-Tagefahrt des Schwimmvereins vom 30.09.-03.10.2016

Am Morgen des 30.Septembers war es wieder so weit. Der Bus der Firma Buck´s Reisen sammelte an den verschiedenen Haltestelleninsgesamt 37 Mitglieder des Schwimmvereins ein.

Am Neuen Weg bei Horst und Lisa Logemann wurde zusätzlich der Proviant eingeladen und dann ging die Fahrt nach Cottbus.

Kurz hinter Hannover wurde die Frühstückspause eingelegt. Die Mitreisenden hatten hierfür wieder Brote und Kuchen gebacken, über 100 Eier gekocht und Tomaten gepflückt. Wurst-und Käseaufschnitt wurde vom Verein beigesteuert. Frisch gestärkt ging es weiter bis zur ehemaligen Grenzübergangsstelle Marienborn. In zwei Gruppen wurde mit einer Führung die Gedenkstätte besichtigt. Am Abend erreichten die Reisenden das Hotel "Am Seegraben" in Cottbus.

Die Kulturhauptstadt 2016 war am Samstag das Ziel. Über eine holperige Autobahn ging die Fahrt nach Breslau. Mit einer Reiseleitung wurden zuerst per Bus und dann zu Fuß die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkundet, bevor es am späten Nachmittag wieder Richtung Hotel ging.

Sonntag ging die Fahrt nach Lübbenau in den Spreewald. Am Hafen standen zwei Kähne bereit, mit denen es dann bei wunderschönem sonnigen Wetter zu einer 3-stündigen Rundfahrt über die weit verzweigten Wasserwege des Spreewaldes ging.

Nachmittags war noch Zeit, um sich in Cottbus am verkaufsoffenen Herbstmarktsonntag die Innenstadt anzuschauen.

Die Heimreise am Montag ging zügig und ohne Stau, so das schon gegen 17:00 Uhr Wiesmoor wieder erreicht wurde.

Da der 2-Jahres-Rhythmus bei behalten werden soll,  wird die nächste Fahrt für 2018 geplant.