Winterfest und Jahreshauptversammlung des Schwimmvereins

Langjährige Mitglieder wurden geehrt


Am vergangenen Samstag lud der Schwimmverein Wiesmoor  seine Mitglieder zu einen
gemütlichen Beisammensein in die Gaststätte Eilers ein. Fast 60 Mitglieder
folgten der Einladung und führten bei einem reichhaltigen Kuchenbuffet nette
Gespräche. Im Anschluss ehrte der 1.Vorsitzende die anwesenden langjährigen
Mitglieder. Für Kurzweil sorgte auch ein „Radfahrer“, der auf der Suche nach
einer Luftpumpe war und so einiges aus seinem Leben zu erzählen hatte. Nach
einem gemeinsamen Abendessen endete die Veranstaltung am frühen Abend.



Am Montag, den 27.01.2014 um 21:00 Uhr, trafen sich die Schwimmer  zur Jahreshaupt-

versammlung im Hallenbadcafe. Aufgrund der schlechten Witterung fiel die Beteiligung etwas
geringer aus als in den Vorjahren.

Im Jahresrückblick berichtete der Festausschuss, Horst und Lisa Logemann, über die
Radtour des Vereins. Außerdem gab es einen Ausblick auf die diesjährige Bustour,
die vom 2. bis 5. Oktober in den Spessart nach Weibersbrunn führt. Die
Einzelheiten zur Anmeldung wie Unterkunft/Verpflegung, Ausflugsprogramm wurden
in einem Info-Schreiben verteilt.

1. Vorsitzender Jürgen de Buhr, berichtet vom „Bessen schmieten“, von einer 
Grillveranstaltung Anfang Juli und vom Blütenfest. Ein ganz herzlicher Dank ging an die
Wagenbauer und die vielen Helfer beim Blütenstecken.

Hinrich Ihben, der 2.Vorsitzender des Vereins,berichtet von einer konstant gebliebenen
Mitgliedernzahl. Mit Stand 01. Januar2014 hat der Schwimmverein 539 Mitglieder. Bei der
Schwimmausbildung gibt es weiterhinsehr lange Wartezeiten: "Wären wir eine Firma,

hieße es wohl - UnsereAuftragsbücher sind voll, wir sind bis zum Jahresende ausgelastet".

Auch Schwimmwartin Bianca Beekmann war mit dem letzten Jahr
zufrieden, konnte man doch an 15 Wettkämpfen teilnehmen. Außerdem
wurden fünf Mitglieder zu Kampfrichter ausgebildet.

Jugendwartin Ramona Schmidt konnte mit ihrem Team im letzten
Jahr 185 Schwimmabzeichen abnehmen. Durch die Ausbildung von
fünf weiteren Übungsleitern hat der Verein nun insgesamt 15 Übungsleiter/Innen.
Alle Veranstaltungen wie Kinderkarneval, die Thüle-Fahrt, der vereinsinterne
Wettkampf und der Besuch des Weihnachtsmannes wurden sehr gut angenommen.

Die Internetseite des Vereins, www.sv-wiesmoor.de, wird inzwischen gut
besucht, so berichtete Pressewart Ludger Bünting. Hier findet man auch
Informationen über die 2014 geplanten Vorhaben. Die Seite soll allerdings
noch einmal überarbeitet werden, um attraktiver und übersichtlicher
zu werden.

Der Kassenbericht wurde vom 1.Vorsitzenden verlesen, da Kassenwart
Friedhelm Schoon aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung
teilnehmen konnte. Die Kassenprüfer bescheinigtem ihm eine äußerst
korrekte Arbeitsweise.

Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen:
der 1.Vorsitzender, Schwimmwartin, Jugendwartin und Pressewart wurden wiedergewählt.
Der Festausschuss wird zukünftig durch Hinrich Dübbel unterstützt.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Schwimmer geehrt:

10 Jahre: Jens Beekmann, Ludmila Rein, Ramona Schmidt, Leska Antonia Schmidt,

Maike Hochfeld, Leah Gronewold, Jantje Wiesmers

25 Jahre: Marie-Luise Schoon, Maike Wilken

30 Jahre: Anja Kampen, Gerhard Peters, Gerhard Saathoff

35 Jahre: Grete Bartels, Meta Braukmüller, Iris Brabander, Friedhelm Schoon,
Uwe Brand

40 Jahre: Irmgard Gerhardt, Hermane und Jakob Schoon

45 Jahre: Theo Willms, Heinz Schmidt

Eine Großveranstaltung plant der Schwimmverein anlässlich des 50. Geburtstages des
Hallenbades in Wiesmoor. Wie bereits 2006 soll ein 24-Stunden-Wettkampf
durchgeführt werden. Nähere Informationen hierzu gibt es demnächst im Internet
und durch Flyer.